Cette publication est également disponible en : Français (Französisch) English (Englisch) Español (Spanisch) 简体中文 (Vereinfachtes Chinesisch) Italiano (Italienisch) Português (Portugiesisch, Portugal) Русский (Russisch) Türkçe (Türkisch) Polski (Polnisch)

Band 2 - Buch 1

ADAM (KISH oder GIZEH)

DER VATER DER GÖTTER DER PRÄHISTORISCHEN MYTHOLOGISCHEN RELIGION

Früherer Titel : Die Entzifferung der Höhlensprache

LESEN SIE UNTEN DIE SYNOPSIS UND HABEN SIE KOSTENLOSEN ZUGANG ZU EINEM AUSZUG ODER DER VOLLSTÄNDIGEN VERSION IM PDF-FORMAT.

0 / 5⭐
LESERBEWERTUNG

Kurze Synopsis

Dieses Ereignisbuch entschlüsselt zum ersten Mal in der Geschichte die prähistorischen Höhlenmalereien und zeigt, dass Adam, der Urmensch, nach seinem Tod vergöttlicht wurde und in den Höhlenheiligtümern zum Gegenstand der Verehrung der Urmenschen als Göttervater wurde, unter seinem eigenen Namen Adam, wie auch unter seinen Synonymen Kish (nach dem die erste Dynastie in Sumer benannt wurde) und Gizeh (nach dem die ägyptische Stätte benannt wurde, die Hochburg der Verehrung seiner Wiedergeburt war).
In einem ersten großen Kapitel zeigt er auf akademische Weise anhand der Untersuchungen der Höhlenmalereien aus dem Jungpaläolithikum durch die größten Referenzarchäologen (Abbé Breuil, A. Leroy-Gourhan, G.S. Sauvet und A. Wlodarczyk), dass die Tiere und Zeichen, die sie erschöpfend erfasst und analysiert haben, sowohl vom Zeichenkorpus als auch von den beobachteten semiologischen Regeln her perfekt der ältesten bekannten ideografischen Sprache entsprechen: dem Protosumerischen.
Anschließend entschlüsselt er in einem zweiten großen Kapitel die wichtigsten Höhlenmalereien von Lascaux, Marsoulas und Pindal mithilfe der Kenntnis des Protosumerischen und der damit verbundenen archaischen ideografischen Sprachen, um zu belegen, dass die Höhlenmalerei von der prähistorischen Priesterschaft genutzt wurde, um den Urvater der Menschheit als Göttervater ihrer mythologischen Religion darzustellen, zu benennen und zu verehren.
Dieses Buch ist das erste von Band 2, der sich ausschließlich mit der Analyse der Religion in der Vorgeschichte befasst.
Zweifellos werden seine überraschenden Enthüllungen sowohl die Gemeinschaft der Gläubigen als auch die der Atheisten oder Agnostiker herausfordern.
Dieses Buch ist somit der Ausgangspunkt für eine detaillierte Erklärung des gesamten Systems der heiligen Glaubensvorstellungen der prähistorischen mythologischen Religion, die später alle Religionen der antiken Welt durchdrang.
Zu dieser weitreichenden Entschlüsselung an den Schnittstellen von Geschichte, Wissenschaft und Religion lade ich Sie ein.
Während er für die Gläubigen dazu beiträgt, die Historizität der Existenz Adams und damit des Genesisberichts zu bestätigen, liefert er für alle den Beweis, dass die Sprache der Vorgeschichte und der Geschichte eins sind, und weit darüber hinaus, dass die Mythologie, die Religion der Vorgeschichte und die Geschichte eins sind.
Mit diesem Buch wird die Seite der verkürzten Sicht auf die Vorgeschichte umgeschlagen,
und eine neue, wahrhaft erste außergewöhnliche Seite in der Geschichte der Religion, der Menschheit, wird aufgeschlagen…

20.00€
29.00 €
Papierbuch